Falken
26.07.2017

Stürmer Justin Maylan verstärkt die Falken-Offensive

Foto: City-Press GmbH

Die Heilbronner Falken können die dritte Kontingentstelle in ihrem Kader für die kommende Saison mit Stürmer Justin Maylan besetzen. Der 26-jährige Kanadier unterschrieb einen Jahresvertrag und wird mit der Nummer 47 für die Falken auflaufen.

Der 1,88 Meter große Maylan war in der abgelaufenen Saison in der österreichischen EBEL aktiv und erzielte in 53 Spielen insgesamt 42 Scorerpunkte (7 Tore / 35 Vorlagen). Als Mittelstürmer soll er bei den Heilbronner Falken in der ersten Sturmreihe eingesetzt werden und für reichlich Torgefahr sorgen.

Zu Beginn seiner Karriere war Maylan überwiegend in der WHL (Western Hockey League) aktiv, wo er insgesamt 341 Spiele bestritt und hierbei 258 Scorerpunkte (88 Tore / 170 Vorlagen) erzielte. In der Saison 2013/2014 wagte er dann erstmals den Schritt nach Europa und war zunächst in Dänemark, bzw. für zwei Jahre in Italien tätig, ehe er in der abgelaufenen Saison bei Fehérvár AV19 in der ersten Liga in Österreich unter Vertrag stand. Falken-Trainer Gerhard Unterluggauer: „Justin ist ein sehr guter Skater und ein talentierter „Playmaker“, der ein gutes Auge für seine Mitspieler hat um diese in Szene zu setzen.

Moritz Ertl vom Heilbronner Nachwuchs besetzt die 3. Torhüterposition

Neben Maylan dürfen die Heilbronner Falken einen weiteren Spieler in ihren Reihen begrüßen. Moritz Ertl wird in der kommenden Saison die Position des dritten Torhüters besetzen. Der 17-jährige Ertl war bereits in der abgelaufenen Saison für die Heilbronner Falken lizenziert worden und spielte in der DNL2 Mannschaft des Heilbronner EC. Zukünftig wird er neben seiner schulischen Ausbildung auch regelmäßig am Trainingsbetrieb der Falken teilnehmen und mit der Nummer 29 im Falkentrikot auflaufen.