Falken
30.05.2017

Eberhardt und Frensel bleiben den Falken treu

Auch in der kommenden Spielzeit werden Stürmer Markus Eberhardt und Torhüter Leon Frensel im Trikot der Heilbronner Falken auflaufen. Beide Spieler unterzeichneten Verträge mit einer Laufzeit von einem Jahr.

Stürmer Markus Eberhardt wechselte zur Mitte der Saison 2015/2016 vom EV Landshut zu den Heilbronner Falken und empfahl sich in 36 Pflichtspielen auch für einen Vertrag in der abgelaufenen Spielzeit 16/17. Insbesondere zum Ende der Hauptrunde bekam der gebürtige Stuttgarter deutlich mehr Eiszeit als im vorherigen Saisonverlauf und konnte sein Können unter Beweis stellen. Neben Justin Kirsch war Eberhardt der einzige Spieler im Kader der Heilbronner Falken, der alle 52 DEL2- Hauptrundenspiele sowie die sechs Playdown-Spiele gegen die Starbulls Rosenheim absolvierte.

Torhüter Leon Frensel wechselte während der laufenden Saison 2016/2017 vom EHC Neuwied zu den Heilbronner Falken und absolvierte insgesamt 37 DEL2-Partien für Heilbronn. Der 20-jährige stand bei fünf Partien für die Falken zwischen den Pfosten und war ansonsten als Ersatztorhüter neben Stefan Ridderwall bzw. Andrew Hare aufgestellt.

Falken-Trainer Gerhard Unterluggauer: „Markus hat vor allem in den Playdowns gezeigt, dass er ein talentierter junger Spieler ist, der sich dann weiterentwickeln kann, wenn man ihm das Vertrauen schenkt. Mit seiner körperbetonten Spielweise kann er einen positiven Impuls innerhalb der Mannschaft erzeugen. Leon Frensel soll in der kommenden Saison deutlich mehr Einsätze an der Seite von Andrew Hare erhalten, als dies im letzten Jahr der Fall war. Wir sind davon überzeugt, dass er talentiert genug ist um bei uns die Position des Back-up-Goalies zu übernehmen, so Unterluggauer.“